Zwei Menschen – ein Raum – fünf Geschichten. Unsere Webserie „Tomorrow Now“ bedient sich einer Machart, die bereits in Podcasts verwendet wird – und überträgt sie ins Bewegt­bild: zwei kluge und schlagfertige Menschen unterhalten sich zu einem Thema – und nehmen dabei unterschiedliche Rollen ein.

Treffpunkt: unser „Visionenraum“.

Ein bisschen Neonlicht hier, ein bisschen 8-bit-Atmosphäre da. Und jede Menge „Spielzeug“ zum Ausprobieren. Das ist unser „Visionenraum“. Hier treffen unsere beiden Protagonisten aufeinander – und präsentieren „ihre“ Visionen.

Im Prinzip ist es das „Wohnzimmer“ der Sendung. Ein zentraler Raum, inspiriert vom „situation room“ im Weißen Haus. Aber eben viel cooler.